Zwei Pfeile, die gemeinsam einen Kreis bilden. Der eine ist hellrosa, der andere mittelblau

Wir reden zu wenig über den weiblichen Zyklus

In der letzten Zeit habe ich viel über den weiblichen Zyklus – meinen Zyklus recherchiert. Weil ich eine Frau bin und wissen möchte, was da eigentlich in meinem Körper passiert. Aber dafür muss ich mich selbst hinsetzen und nachforschen. Denn wirklich erklärt wurde es mir bisher nie. Und damit bin ich definitiv nicht die Einzige.
Mittlerweile würde ich nicht mehr sagen, dass über die Menstruation zu sprechen ein Tabu ist, aber sie ist definitiv kein Gesprächsthema für den Smalltalk.

Gefühle ausdrücken ohne „depri“ zu sein

Oft, wenn wir über unsere Gefühle sprechen, überlegen wir uns sehr bewusst was wir sagen, aber manche Phrasen sind einfach so dahergesagt. So wie „ich fühle mich heute so depressiv“ oder „ich bin heute so depri“. Diese Formulierungen fallen mir immer häufiger auf. Doch eigentich sind Depressionen eine ernst zunehmende Krankheit, die zum Suizid führen kann. Wir sollten uns bessere Möglichkeiten überlegen, das Gefühl zu benennen, das immer öfter mit dem Wort „depressiv“ zu beschreiben versucht wird.

Live your dream – Träume und Traumfänger in der indianischen Kultur

Jeder kennt ihn – den Traumfänger. Er soll die bösen Träume einfangen und so für einen ruhigeren Schlaf sorgen. Deshalb hängt er oft über dem Bett. Aber auch in Form von Schmuck, als Tattoo oder Aufdruck auf T-Shirts ist dieses Symbol häufig zu finden. Wir Deutschen sind fasziniert von den Indianern, die einst mit Federn …